Ein- / Durchbruchhemmung
Ein- / durchbruchhemmende Sandwichelemente

Durchbruchhemmende Sandwichelemente sind bezüglich ihrer objektschützenden Eigenschaften höher einzustufen als etwa durchwurfhemmende Verglasungen. DIN EN 356 legt Anforderungen und Prüfverfahren für durchbruchhemmende Verglasungen fest, die dazu bestimmt sind, während einer kurzen Zeitspanne Einwirkungen von Gewalt auf Gegenstände und / oder Personen in einem geschützten Bereich zu verzögern. Durchbruchhemmende Sandwichelemente sollten im Anwendungsfall in Rahmen bzw. Konstruktionen eingebaut werden, die selbst einen angemessenen Widerstand gegen Angriffe bieten können.

Grundsätzlich werden die Klassen P6B, P7B und P8B unterschieden. Für alle drei Klassifizierungen liegen Prüfzeugnisse vom ift (Institut für Fenstertechnik) für die entsprechenden Sandwichelemente vor.


Produkte

  ALU-Sandwichelemente mehr

  PVC-Sandwichelemente mehr

Ansprechpartner

Jakob Leischner
Tel.: +49 (0) 2773 / 815 - 313
Email

Patrick Weber 
Tel.: +49 (0) 2773 / 815 - 316
Email